Kräuter auf ewig

Auf dem Balkon wächst und gedeiht gerade alles. Das wechselhafte Wetter — Regen, aber auch viel Sonnenschein — hat den Pflanzen gut getan. So gut, dass ich zumindest bei den Kräutern kaum mit dem Verbrauchen nachkomme. Bevor sie vertrocknen oder verblühen, habe ich schon mal mit der ersten Ernte von Schnittlauch und Koriander begonnen. … Lies diesen Artikel weiter

Schinkennudeln – die einzigen echten der Welt

Kennt ihr solche Filme oder Serien, in denen der Held aus irgendeinem Grund der einzige Mensch ist (oder einer der wenigen), der die Wahrheit über die Welt kennt? Nur er kann sehen, dass Monster unter uns leben, die Welt nur eine Simulation der Matrix oder Soylent Green Menschenfleisch ist. … Lies diesen Artikel weiter

Leckere Semmelklöße aus versautem Brot

Es gibt kaum was Leckereres als ein selbst gebackenes Brot. Wenn man es kann. Und wenn alles klappt. Und wenn man einen Plan B hat, wenn es eben nicht klappt — nämlich das Rezept für Semmelklöße. Gestern hab ich Weißbrot gebacken. … Lies diesen Artikel weiter

Rosenkohl (her)eingelegt

Manchmal habe ich den Eindruck, ich bin der einzige Mensch auf der Welt, der Rosenkohl mag. Andererseits wird das runde Kohlgemüse sogar in großen Mengen zum Verkauf angeboten — und ich kann unmöglich allein der sein, der das kauft. Jetzt starte ich mal ein Experiment, die grünen Dinger unter das Volk zu bekommen. … Lies diesen Artikel weiter