Röööbarber-Erdbeer-Kompott

Vielen Dank an Rööö für den Rhabarber aus Omas Garten — oder war es Tantes? Er (der Rhabarber, nicht Rööö) wurde geschält, geschnitten, gekocht, gezuckert, mit Erdbeeren angereichert, heiß abgefüllt und mit dem einzig passenden Namen etikettiert. 🙂 Ein leckeres Kompott, das sogar mit als kein großer Rhabarber-Fan schmeckt.

Apfel-Birnen-Polenta-Dings

Nach einem Kurztrip bin ich wieder daheim — vor einem fast leerem Kühlschrank. Aber ein Apfel und eine Birne war noch im Obstkorb. Dafür kein Mehl – aber Polenta!