Rosenkohl (her)eingelegt

Manchmal habe ich den Eindruck, ich bin der einzige Mensch auf der Welt, der Rosenkohl mag. Andererseits wird das runde Kohlgemüse sogar in großen Mengen zum Verkauf angeboten — und ich kann unmöglich allein der sein, der das kauft.

Jetzt starte ich mal ein Experiment, die grünen Dinger unter das Volk zu bekommen. Ich habe die Rosenkohle blanchiert und in einer aufgekochten Essig-Zucker-Salz-Wasser-Mischung mit ein paar Senf- und Pfefferkörnern eingelegt.

Ein paar Wochen warte ich ab und werde die Rosenkohl-Einlage an arglose Rosenkohl-Hasser verfüttern — und an mich. Ich werde berichten. 🙂

Zwei Gläser mit eingemachten Rosenkohl.
Sehorgane von Außerirdischen oder eingelegter Rosenkohl?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.