Warmes Wetter, warme Speisen

So recht weiß ich auch nicht, was mich in den vergangenen Tagen geritten hat. Das Wetter hier war richtig sommerlich, Temperaturen um die 28 Grad haben meine Dachwohnung so richtig schön aufgewärmt.

Aber anstatt mich sommerlich leicht von Salat oder ähnlichem zu ernähren, hatte ich so richtig Lust auf deftiges Essen, bei dem auch gern mal der Backofen angeworfen wird oder etwas stundenlang vor sich hin köcheln muss. Sprich: Die Küche herrschten Temperaturen, wie man sie sonst nur als Stahlwerken kennt.

Und mit solchen eher herbstlichen und winterlichem Essen habe ich ein langes Hochsommerwochenende kulinarisch verbracht.

Leberklößchensuppe, selbst gemacht.
Leberklößchensuppe, selbst gemacht.
Kurz vorm Einwickeln: Roulade mit Ingwer, Fenchel und getrockneten Tomaten.
Kurz vorm Einwickeln: Roulade mit Ingwer, Fenchel und getrockneten Tomaten.
Fertig gekocht: Die Roulade Alternativ mit Ofenkartoffeln
Fertig gekocht: Die Roulade à la „Alternativ“ mit Ofenkartoffeln
Schweinelende mit Bohnen, Speck und Pfifferlingen
Schweinelende mit Bohnen, Speck und Pfifferlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.